International Federation of Soundhunters
Fédération Internationale des Chasseurs de Sons
Internationale Tonjäger Föderation

News

64. IWT 2015 in Banbury, England

Das OK-Team mit Peter Jones und Ken Geen konnte im Whatley Hall Hotel 18 Ton- und Videoamateure aus 3 Länder begrüssen. Kurzfristig entschuldigen musste sich leider Frankreich. Auch die Slowakei war erstmals seit vielen Jahren nicht vertreten.

27 Audiobeiträge aus 5 Ländern wurden juriert. Sieger GP AUDIO wurde Ernst Schmid/CH mit einer Montage zum Sonderthema “Erinnerungen”. Er gewinnt einen hochwertigen Kopfhörer von SENNHEISER UK und die JEAN THEVENOT MEDAILLE. Der 2. Rang geht an die Naturaufnahme “Grey Herons in their Colony” von Jos Korenromp/NL. Auf dem 3. Rang finden wir eine slowakische Aufnahme von David Slosar (22 jährig) zum Sonderthema des Jahres. Die Slowakei gewinnt das Nationenklassement AUDIO vor Deutschland und der Niederlande.

Der GP VIDEO geht ebenfalls in die Schweiz. Mit der Dokumentation “Die Grande Dame erwacht” siegte Margreth Stalder/CH. Sie gewinnt CHF 250 gestiftet von Sylvie + Charles Nadler/CH und die JEAN THEVENOT MEDAILLE. Ken Geen/GB folgt auf dem 2. Rang mit einer Dokumentation über die Cardiff Bay. Gezeigt wurden 15 Videoarbeiten aus 3 Ländern. Das Nationenklassement VIDEO gewann Grossbritannien vor der Schweiz.

Die Gruppe MULTIMEDIA verzeichnete 7 Einsendungen aus 3 Ländern und wurde gewonnen von Linda und Edgar Gibbs/GB mit der Arbeit “A Soldier of the Great War”.

59. FICS-Kongress

Der FICS-Kongress fand am 18. Oktober statt. Der heutige Vorstand unter der Leitung von John Willett wurde bestätigt. Aufgrund der sinkenden Anzahl an Beiträgen und Teilnehmern am Anlass sieht die Mehrheit der Delegierten leider keine Zukunft für den Anlass und damit auch für die FICS. Es ist daher geplant, die Auflösung der FICS nächstes Jahr offiziell zu traktandieren.

Das detaillierte Protokoll ist beim Generalsekretär ab Dezember 2015 erhältlich.

65. IWT / 60. FICS-Kongress 2016 in der Schweiz

Die Schweiz wird den nächsten und voraussichtlich letzten IWT durchführen.

Thema der Kat. G: Auf Wiedersehen! - Au revoir! - Goodbye!

Herzliche Grüsse
Helmut Weber, FICS-Generalsekretär

64th IARC 2015 in Banbury, England

The organising committee with Peter Jones and Ken Geen could welcome 18 sound and video amateurs from three countries. France had to apologise on short notice and Slovakia was not presented for the first time.

27 audio entries from 5 countries were presented. Winner of GP AUDIO is Ernst Schmid/CH with a montage of the set subject “Erinnerungen”. He wins high-class headphones offered from SENNHEISER UK and the JEAN THEVENOT MEDAILLE. The 2nd place goes to the nature recording “Grey Herons in their Colony” from Jos Korenromp/NL. On 3rd place we have the Slovak entry from Dávid Slosár for the given subject. Slovakia wins the national classification beating Germany and the Netherlands.

The GP VIDEO goes also to Switzerland - With the documentation “Die Grande Dame erwacht” wins Margreth Stalder/CH. She gets CHF 250 in cash, offered by Charles and Sylvie Nadler/CH and the JEAN THEVENOT MEDAL. Ken Geen follows on 2nd place with a documentary about the Cardiff Bay. The jury had to judge 15 entries from 3 countries. The national classification was won by England ahead of Switzerland.

The group MULTIMEDIA with 7 entries from 3 countries was won by Linda and Edgar Gibbs/GB with the work “A Soldier of the Great War”.

59th FICS Congress

The FICS-Congress took place on 18th October. The members of the FICS office under the presidency of John Willett were confirmed. Due to the decrease of entries as well as the small number of participants at this event the majority of the Congress members see no future for the contest and the FICS. It is therefore planned to put the dissolution of the FICS officially on the agenda next year.

The minutes will be available at the General Secretary in December 2015.

65th IARC /60th FICS-Congress 2016 in Switzerland

Switzerland is ready to host the next and possibly last IARC. Locaion will follow.

Subject Cat. G: Auf Wiedersehen! - Au revoir! - Goodbye!

Best regards,
Helmut Weber, General Secretary FICS

FICS Disbands

At the 2016 Congress of the Fédération International des Chasseurs de Sons (FICS) at Grandvaux, Switzerland, members took the difficult but unanimous decision to wind up the organisation. Therefore the 65th International Contest in October 2016 was the last.

This web site will continue and it is hoped than members will wish to stay in contact. We shall be setting up a mailing list and future reunions are not out of the question. Contributions from anyone interested in creative sound recording, video and multimedia will be warmly welcomed. We don't have space for videos but can link in videos from other sites such as YouTube and Vimeo.

Charles Nadler

Charles Nadler

English

Our long time member and friend Charles Nadler passed away on 1st March 2018 at the age of 79.

Charles was a member of the Sound Hunters Berne since 1974. From 1975 on, he represented his employer, the Swiss Post-Telephone-Telegraph (PTT) at our national selection competition (NWT). After his retirement, he and his wife Sylvie continued to support the Sound Hunters, either as a juror at the NWT, or as a visitor at many international competitions (IWT). Both Charles and Sylvie regularly attended Swiss Sound Hunters events, even though Charles was increasingly limited by his illness, and was wheelchair-bound.

Through his passing we have lost a close friend. We will fondly remember him always.

Deutsch

Unser geschätztes Mitglied Charles Nadler ist am 1. März im Alter von 79 Jahren gestorben.

Charles war seit 1974 Mitglied der Tonjäger in der Sektion Bern. Ab 1975 vertrat er seinen Arbeitgeber, die PTT, an unseren nationalen Jurierungen (NWT). Auch als Rentner blieb er zusammen mit seiner Frau Sylvie den Tonjägern treu, sei es weiterhin als Juror am NWT aber auch als Besucher von vielen internationalen Jurierungen (IWT). An den Treffen der Schweizer Tonjäger war das Ehepaar Nadler regelmässig dabei, auch als Charles von seiner Krankheit eingeschränkt im Rollstuhl teilnehmen musste.

Wir verlieren einen liebenswärdigen Freund und werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten.

Français

Charles Nadler, membre estimé de notre Association, est décédé le premier mars à l’âge de 79 ans.

Charles était membre depuis 1974 dans la section de Berne. Depuis 1975 il a représenté son employeur, les PTT, à  notre jury national (CNMES). Même à l’âge de la retraite, Charles est resté fidèle aux chasseurs de sons, accompagné de son épouse Sylvie. Il a continué d’être juré lors des CNMES au national et des CIMES à l’international. Le couple Nadler a été régulièrement présent lors de rencontres des chasseurs de sons suisses même si, pendant les derniers temps, Charles a du participer en chaise roulante.

Nous perdons un très cher ami qui restera profondément dans notre souvenir

Photo: Uli Behrend; text: Maurice Lanfranchi, Helmut Weber

IARC-CDs

The CDs from 1991 to 2011 are still available at the price of 10 Euros incl. postage and packing (discounts available if ordering for two or more).


Earlier news

Valid HTML 4.0! Acorn Computer Home

Last updated 7th November, 2020